Der Weg von der Bauteilzeichnung zum Großserien-Spritzgussteil führt über die Protoypenfertigung. Hier haben sich Spezialisten etabliert – zum Beispiel die Solidtec GmbH in Dieburg. Sie hat sich auf dieser Stufe der Wertschöpfungskette in der Kunststoffverarbeitung einen guten Namen gemacht.

Für die Solidtec-Ingeneiure startet die Arbeit mit dem 3D-Zeichnungssatz des kundenspezifischen Bauteils und der Angabe des gewünschten Kunststoffmaterials. Auf der Basis dieser Daten werden die Werkzeugeinsätze für die besonderen, von Solidtec entwickelten Stammwerkzeuge konstruiert und mit eigenen HSC-Bearbeitungsanlagen aus hochfestem Aluminium gefräst. Nach dem Aufbau der Werkzeuge werden die Komponenten auf eigenen Spritzgussmachinen abgemustert.

Nach diesem Prinzip produziert Solidtec nicht nur Prototypen, sondern auch Vor- und Kleinserien von Kunststoff-Spritzgussteilen der Kunden. Dabei ist „Kleinserien“ ein dehnbarer Begriff: Auch Stückzahlen von mehr als 100.000 fallen für Solidtec noch in diese Kategorie. Damit eignet sich dieser Service auch für den Serienanlauf (oder Auslauf) von Bauteilen oder für den „Start of production“, wenn es zu Verzögerung bei der Fertigung des Serienwerkzeugs kommt.

Bei jedem Projekt wird der Kunde von einem verantwortlichen Ansprechpartner betreut, der die gesamte Prozesskette begleitet – von den ersten Anfragen und Gesprächen über die Prototypenproduktion und, wenn gewünscht, darüber hinaus. Die Tatsache, dass alle wesentlichen Engineering- und Fertigungsschritte im eigenen Haus erfolgen (zum Maschinenpark gehören 27 HSC-Bearbeitungszentren und 19 Spritzgussmaschinen), schafft die Voraussetzung für sehr kurze Durchlaufzeiten bei höchster Produktqualität.

Facts & Figures

Angefangen hat Solidtec 1995 als Startup im jungen Markt des Rapid Prototyping. Schnell setzte das Unternehmen komplette Projekte in Eigenregie um – und das tut es bis heute. Als primäre Zielgruppe werden Spritzgießer adressiert, die einen leistungsfähigen Partner für Protoypenbau und Serienanläufe suchen. Neben der umfassenden Erfahrung kann Solidtec dabei mit einem umfassenden Maschinenpark und kundenorientiertem Projektmanagement punkten. Mehr als 100 Mitarbeiter dokumentieren das starke Wachstum und die Nachfrage nach hochwertigem Prototyping.

Kontakt: www.solidtec.de

Bildquelle: Solidtec